logo_gm_bildproduktion

Digitale Archivierung von Video

Es wird höchste Zeit Filmdokumente, Videos oder auch Tonbandaufnahmen aus der Jugend vor dem Zerfall zu sichern und für weitere Nutzung auf einen aktuellen technischen Stand zu bringen. Schon alleine wegen des Aussterbens geeigneter Projektions- und Abspielgeräte und dem Ende der Ära des Videorecorders.

Die DVD hat sich, nicht zuletzt wegen der großen Verbreitung preiswerter Abspielgeräte und der riesigen Speicherkapazität, als das Medium der Zukunft erwiesen. Dies im Besonderen wegen der digitalisierten Speicherform, welche erstens eine schnelle, hervorragende und unkomplizierte Präsentation von Bildern oder Aufnahmen am Fernseher oder in einer Beamerprojektion ermöglicht und zweitens zusätzlich jederzeit die verlustfreie Übertragung der Archivinhalte auf andere Medien oder auch weitere Kopien erlaubt.

Bereits seit Jahren ist die GM BILDPRODUKTION als führender Medienservice mit Archivierungstechniken vertraut. In unseren DVD-Präsentationen ist bereits eine einfache Menüerstellung (Jahreszahlen/Ereignisse
/Feste/etc.) enthalten, welche dann, direkt über Fernbedienung anwählbar ist.

Video - Digitalisierung und Archivierung auf DVD

Bildauslesen in prof. Broadcasttechnik mit höchster Auflösung und Gleichlauf. Auch einzelne Videosequenzen nach Zeitangaben möglich. Kontrolle und manuelle Korrektur durch Operator. Archivierung des Materials entsprechen der DVD-Norm, ohne weitere Komprimierung. Videotitel oder Ereignisse können ins Menü übernommen werden. Geeignet für DVD-Player und PC.

VHS / S-VHS

VHS ist ein von JVC entwickeltes analoges Aufzeichnungssystem für Videorekorder. VHS setzte sich als Standard für private Video-Magnetbandaufzeichnungen am Markt durch und wurde – trotz Entwicklung besserer analoger Systeme – erst später durch digitale Systeme abgelöst.


Rabatt

VHS-C / S-VHS-C

Video Home System Compact (VHS-C) ist ein kleineres Kassettenformat für das VHS. Es wurde von JVC entwickelt, um kleinere Camcorder bauen zu können, da das herkömmliche Kassettenformat dafür zu sperrig war. Mit einem mechanischen Adapter passen die VHS-C-Kassetten auch in normale VHS-Videorekorder. Zum S-VHS gibt es analog auch S-VHS-C in gleicher Bauweise, jedoch mit dem höherwertigen, für S-VHS-Aufzeichnungen geeignetem Magnetband.


Rabatt

Digital8

Die Weiterentwicklung von Hi8 zur digitalen Aufzeichnung war die 1999 eingeführte Digital8-Technik. Das Digital8-Format verwendet die herkömmlichen Hi8-Bänder. Dabei nutzt Digital8 für Aufnahme wie Ausgabe dasselbe Datenformat wie DV.


Rabatt

Hi8 / Video8

Hi8 ist ein 1989 auf dem Markt eingeführtes analoges Videoformat als Erweiterung des bestehenden Video8-Systems. Video 8 wurde in den 80er Jahren von Sony und Polaroid entwickelt. Wegen seiner kleinen Cassetten und dem nur 8mm breiten Band erlaubte die Konstruktion kleinere Videokameras.


Rabatt

MiniDV

Digital Video (DV) umfasst die Kassettenformate DV, MiniDV, DVCAM, HDV, DVCPro, DVCPro50 und DVCProHD. Nach dem Start 1996 machte das Digitale Video eine rasante Entwicklung. Das ursprünglich für den Consumermarkt gedachte System machte sich wegen der herausragenden Qualität schnell auch im professionellen Bereich einen guten Namen.


Rabatt

Laserdisk (LD)

Die Laserdisc (LD), ist ein optisches Speichermedium für Videos und Filminhalte. Wegen ihrer hohen Qualität wurden LDs auch im professionellen Bereich eingesetzt. Die Abtastung erfolgt berührungslos durch einen Laser. Im Gegensatz zu Tonbändern, Schallplatten, Videobändern und anderen Bildplatten-Techniken gibt es daher theoretisch keine Abnutzung. Das Videosignal wurde im Gegensatz zur Video-CD und DVD analog aufgezeichnet. Dasselbe galt in der Anfangszeit der Laserdisc auch für das Audiosignal.


ab 10 min ab 20 min ab 30 min ab 60 min ab 90 min ab 120 min ab 240 min ab 500 min
3,38 € / min 2,28 € / min 1,48 € / min 0,98 € / min 0,78 € / min 0,58 € / min 0,48 € / min 0,38 € / min
Jobpauschale inkl. DVD Datenträger, Menüerstellung, Labeldruck, Archivbox mit Titelblatt 9,00 € | alle Preise zzgl. MwSt.

Betamax

Betamax ist der Markenname eines von Sony in den siebziger Jahren entwickelten Halbzoll-Magnetbandsystems zur Aufzeichnung von analogen Video- und Audiosignalen. Das Betamax-System lies war gegenüber VHS eine bessere Tonqualität zu, konnte sich jedoch am Markt nie durchsetzen.




ab 10 min ab 20 min ab 30 min ab 60 min ab 90 min ab 120 min ab 240 min ab 500 min
4,68 € / min 3,58 € / min 2,58 € / min 1,98 € / min 1,68 € / min 1,28 € / min 0,99 € / min 0,79 € / min
Jobpauschale inkl. DVD Datenträger, Menüerstellung, Labeldruck, Archivbox mit Titelblatt 9,00 € | alle Preise zzgl. MwSt.

Betacam / Betacam SP

Betacam ist ein 1982 von Sony entwickeltes professionelles (Broadcast-)Videoformat. Es ist eine Weiterentwicklung des Betamax-Systems und wurde zu Betacam SP, Digital Betacam, Betacam SX und zum Kino- und HD-Format HDCAM weiterentwickelt. Betacam und seine Formate, unter dem Oberbegriff Sony-Halbzoll zusammengefasst, sind mit großem Abstand Marktführer für die Produktion von TV, HDTV und bandbasierendem digitalem Kino.


ab 10 min ab 20 min ab 30 min ab 60 min ab 90 min ab 120 min ab 240 min ab 500 min
5,98 € / min 5,28 € / min 4,38 € / min 3,78 € / min 3,28 € / min 2,58 € / min 1,98 € / min 1,48 € / min
Jobpauschale inkl. DVD Datenträger, Menüerstellung, Labeldruck, Archivbox mit Titelblatt 9,00 € | alle Preise zzgl. MwSt.

Beta Digital

Digital Betacam ist das meistgenutzte Speichermedium in der heutigen Fernsehtechnik. Als Kompression wird ein blockbasiertes DCT-Verfahren benutzt. Die Kompressionsrate liegt etwa bei 2:1. Auf einer Digital Betacam-Kassette werden zusätzlich zum Bild noch vier digitale Audiospuren sowie eine analoge CUE-Spur aufgezeichnet. Timecode kann als LTC und als VITC aufgezeichnet werden.


ab 10 min ab 20 min ab 30 min ab 60 min ab 90 min ab 120 min ab 240 min ab 500 min
5,98 € / min 5,28 € / min 4,38 € / min 3,78 € / min 3,28 € / min 2,58 € / min 1,98 € / min 1,48 € / min
Jobpauschale inkl. DVD Datenträger, Menüerstellung, Labeldruck, Archivbox mit Titelblatt 9,00 € | alle Preise zzgl. MwSt.

U-Matic

U-matic ist ein japanisches Videoformat zur elektromagnetischen Aufnahme und Wiedergabe für Bild und Ton. Es war das erste Kassettenformat. U-matic wurde 1968 ursprünglich für den Konsumentenmarkt entwickelt, dann jedoch bei Institutionen und im Profi-Sektor eingesetzt, wo es etwa 20 Jahre später weitgehend vom Format Betacam SP abgelöst wurde.


ab 10 min ab 20 min ab 30 min ab 60 min ab 90 min ab 120 min ab 240 min ab 500 min
5,98 € / min 5,28 € / min 4,38 € / min 3,78 € / min 3,28 € / min 2,58 € / min 1,98 € / min 1,48 € / min
Jobpauschale inkl. DVD Datenträger, Menüerstellung, Labeldruck, Archivbox mit Titelblatt 9,00 € | alle Preise zzgl. MwSt.